Aus unserem Archiv

Heute vor 60 Jahren

Moderne Kommunikationsformen waren 1959 stark im ­Kommen. Was heute alles übers Handy läuft, erforderte damals eine Armada an Gerätschaften. Die ATG stellte immer schon die spannendsten Neuigkeiten vor: der Wählautomat: „Eine weitere Vervollkommnung der Fernsprechtechnik stellt der Wählautomat dar. Mit zunehmender Einführung des Fernwahlverkehrs werden die Nummernfolgen wesentlich länger und schwieriger, wodurch infolge zahlreicher Fehlverbindungen der ‚Gebührenklau‘ auf den Plan tritt. Diese und andere Schwierigkeiten beseitigt der Wählautomat. Er arbeitet nach einem speziellen Lochkartenprinzip mit elektrischer Abtastung. Mit dem Einführen der Karte in den Schlitz beginnt der Wählvorgang. Er macht nicht nur die Gedächtnisbelastung, sondern auch die rein mechanische Arbeit des Wählscheiben-Drehens überflüssig.“ Der letzte Schrei für die betriebsinterne Kommunikation: die Rohrpost: „Mit ihrer Hilfe ­lassen sich Auftragskarten, Materialanforderungen, Werkstatt­zettel, Abrechnungen usw. in raschester Weise den entsprechenden Stellen zur Erledigung zuführen. Die Apparatur wird meist in einen Schrank oder Tisch eingebaut oder auch in einer Wand­nische untergebracht. Je nach Lage der Stationen erhalten die Apparate einen Rohranschluß von oben oder unten. Die Be­dienung ist einfach. Die beladene Büchse wird in den Sender eingeführt und ein Luftstrom, den in der Regel eine kleine Vakuumturbine erzeugt, befördert sie zur Zielstation, wo sie sich selbsttätig ausschleust.“


Einstellung des monatlichen Erscheinungsrythmus. Inhalte ab sofort verstärkt in anderen Verlagsprodukten und Beilagen.

Weiterlesen

Eine Waschstraße, die ein Auto bis in den letzten Winkel säubert? Genau das möchten Oberscheider und Sonax mit einem völlig neuen Konzept erreichen.…

Weiterlesen

Passenderweise vor dem Mercedes Benz-Museum erlebte das Publikum einen möglichen, wenn auch fernen Blick in die Zukunft der Mobilität.

Weiterlesen

Smatrics eröffnet in Salzburg den nächsten Schnelllader mit bis zu 350 kW Ladeleistung.

Weiterlesen

Wie vermeidet man die meist tragischen Motorradunfälle? Das AIT will genau das in Zusammenarbeit mit der TU Wien nun herausfinden. Dank eines speziell…

Weiterlesen

Der Pikes Peak ist nicht genug. Nun musste auch der Tianmen Mountain dran glauben und für eine Rekordfahrt des Elektro-Renners ID.R herhalten.

Weiterlesen

Es war klar, dass die E-Mobilität nicht bei den Fahrrädern aufhören wird. Der neueste Streich zielt sogar direkt auf die Kleinsten ab. Und auf ihre…

Weiterlesen

Was tun, wenn man ein Petabyte an Daten ohne schnelles Internet hochladen möchte? Ganz einfach: Man transportiert sie einfach analog.

Weiterlesen

Die UNITI expo, die europäische Leitmesse der Tankstellen- und Carwash-Branche und die Onexpo Nacional, A. C., der größte Verband der mexikanischen…

Weiterlesen
Audi

Per Gesetz müssen Autohersteller Energieträger nach ihrer Nutzung im Auto zurücknehmen – doch was damit tun? Audi hat da eine clevere Idee.

Weiterlesen
BP

Auch künftig den globalen Energiebedarf zu decken, wird eine große Herausforderung. Und das aus vielerlei Hinsicht.

Weiterlesen
Sixt

Alle Formen des Autoausborgens, zusammengefasst im Smartphone – das ist die Idee hinter dem neuen Carsharing-Modell des bayerischen Autovermieters.

Weiterlesen
Seat

Der Seat Minimó mag auf den ersten Blick an den Renault Twizzy erinnern. Das Konzept hinter dieser Studie möchte die urbane und die E-Mobilität aber…

Weiterlesen
BMW

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentieren die Bayern ihr neuesten Bedienkonzept mit dem selbsterklärenden Namen Natural Interaction. Was…

Weiterlesen
Shell

Die große Nachfrage nach LNG ist zwar eine gute Botschaft für die Erfüllung der Klimaziele. Gleichzeitig gibt es aber erste Anzeichen von Engpässen.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten