Majda Rizvanovic LL.B., Fachverband, Johann Dorner, FG Bgld., FG Obfrau Tanja Stöckl, FV Obmann Klaus Brunnbauer, Christian Bogner, FG Bgld., Patrick Dorner, WKO Bgld.

Fachgruppe Burgenland

Keine Erhöhung der Grundumlage

In Österreich gelten ab 2017 einheitliche Bemessungsgrundlagen, im Burgenland gibt es für die Mitglieder jedenfalls keine Erhöhung der Grundumlagen.

Die nagelneue Tankstelle von Fachgruppenobfrau Tanja Stöckl in Mariasdorf war Austragungsort der Fachgruppentagung der Garagen-, Tankstellen- und Serviceunternehmen Burgenland.

Zur Zeit gibt es im Burgenland 130 Tankstellen und rund 70 Serviceunternehmen. Während die Zahl der Tankstellen relativ konstant bleibt, zeigen die Serviceunternehmen – so wie auch in den anderen Bundesländern – eine steigende Tendenz. Ausgenommen einzelner, standortbezogener Gegebenheiten unterliegen die Tankstellenbetreiber in Österreich den gleichen Rahmenbedingungen.

Aktuelle Themen der Branche

Klaus Brunnbauer, Obmann des Fachverbandes und der Fachgruppe Wien, bot einen Überblick über die Tätigkeiten des Fachverbandes und die aktuellen Themen.

Für Herbst 2016 wurde eine große Reform der Gewerbeordnung angekündigt. Im zuständigen Ministerium werden derzeit in Arbeitsgruppen die erforderlichen Umsetzungsschritte besprochen. Derzeit ist nur bekannt, dass es einen einheitlichen Gewerbeschein für alle etwa 440 freien Gewerbe geben soll. Auch sind Erleichterungen im Betriebsanlagenrecht vorgesehen. Der Fachverband achtet darauf, dass die Sonderstellung des Tankstellengewerbes im Zuge der Reformpläne nicht eingeschränkt wird. Obmann Klaus Brunnbauer: „Dazu zählen zum Beispiel Ausnahmen vom Öffnungszeitengesetz, Nebenrechte § 57 Gewerbeordnung, Verkaufsbefugnisse für Tabak­erzeugnisse, Erleichterungen bei Datenschutzmeldungen oder die Anwendung des spezifischen Kollektivvertrages für unsere Branche.“

Die Verordnungen betreffend Preistransparenzdatenbank und die geregelte Preisauszeichnung der Treibstoffe laufen am 31.12. 2016 aus, mit einer Verlängerung für das Jahr 2017 ist zu rechnen.

Ein weiteres Thema ist die Aktualisierung des österreichischen Wohlverhalten-Katalogs. Dieser regelt die Geschäftsbeziehungen zwischen Mineralölgesellschaften und Tankstellenbetreibern. Wichtige Themen sind zum Beispiel Dauer der Kündigungsfristen, Personalkalkulation oder die klare Abgrenzung zwischen Agentur- und Eigenhändlervertrag. Die Formulierungen gelten als verbindlich und müssen in der Praxis auch so gelebt werden.

AutoZum, 20. Jänner 2017

Der Fachverband und die ATG veranstalten im Rahmen der Fachmesse AutoZum in Salzburg am Freitag, dem 20. Jänner, den „Branchentreff 2017.“ Ein umfangreiches Vortragsprogramm mit Themen wie zum Beispiel Zukunft der Tankstellenbranche, Ausgleichsanspruch, Wohlverhaltenskatalog, Elektromobilität, von der Tankstelle zum Supermarkt, professionelle Fahrzeugaufbereitung, und so weiter erwarten die Besucher. Anschließend kann die Fachmesse besucht werden. Bitte diesen Termin im Kalender schon jetzt fixieren. 

Elektromobilität ist im Burgenland derzeit kein weitverbreitetes Thema. Dennoch, in den nächsten vier Jahren sollen österreichweit etwa 4.500 Ladestellen errichtet werden, davon alleine 1.000 in Wien. Sowohl in Parkhäusern als auch an Tankstellen werden Ladestationen errichtet. Vor allem in Ballungszentren ist in naher Zukunft mit einem verstärkten Anstieg von Elektrofahrzeugen zu rechnen.

Maßnahmen günstig zukaufen

Betreffend Energieeffizienzgesetz können Energiesparmaßnahmen derzeit relativ preiswert um 0,5 Cent pro kWh eingekauft werden. Beratungsunternehmen bieten kostengünstige Paketlösungen an und unterstützen Tankstellenbetreiber bei der schrittweisen Umsetzung.

Nach einer abschließenden Diskussion lud Fachgruppenobfrau Tanja Stöckl zu einem gemeinsamen Abendessen.“

Info
Bernhard Dillhof
Sparte Transport und Verkehr
Wirtschaftskammer Burgenland

Robert-Graf-Platz 1 | 7000 Eisenstadt
T 0590907-3520 | F 0590907-3515
E-Mail: bernhard.dillhof@remove-this.wkbgld.at
http://wko.at/bgld/tankstellen


Einstellung des monatlichen Erscheinungsrythmus. Inhalte ab sofort verstärkt in anderen Verlagsprodukten und Beilagen.

Weiterlesen

Eine Waschstraße, die ein Auto bis in den letzten Winkel säubert? Genau das möchten Oberscheider und Sonax mit einem völlig neuen Konzept erreichen.…

Weiterlesen

Passenderweise vor dem Mercedes Benz-Museum erlebte das Publikum einen möglichen, wenn auch fernen Blick in die Zukunft der Mobilität.

Weiterlesen

Smatrics eröffnet in Salzburg den nächsten Schnelllader mit bis zu 350 kW Ladeleistung.

Weiterlesen

Wie vermeidet man die meist tragischen Motorradunfälle? Das AIT will genau das in Zusammenarbeit mit der TU Wien nun herausfinden. Dank eines speziell…

Weiterlesen

Der Pikes Peak ist nicht genug. Nun musste auch der Tianmen Mountain dran glauben und für eine Rekordfahrt des Elektro-Renners ID.R herhalten.

Weiterlesen

Es war klar, dass die E-Mobilität nicht bei den Fahrrädern aufhören wird. Der neueste Streich zielt sogar direkt auf die Kleinsten ab. Und auf ihre…

Weiterlesen

Was tun, wenn man ein Petabyte an Daten ohne schnelles Internet hochladen möchte? Ganz einfach: Man transportiert sie einfach analog.

Weiterlesen

Die UNITI expo, die europäische Leitmesse der Tankstellen- und Carwash-Branche und die Onexpo Nacional, A. C., der größte Verband der mexikanischen…

Weiterlesen
Audi

Per Gesetz müssen Autohersteller Energieträger nach ihrer Nutzung im Auto zurücknehmen – doch was damit tun? Audi hat da eine clevere Idee.

Weiterlesen
BP

Auch künftig den globalen Energiebedarf zu decken, wird eine große Herausforderung. Und das aus vielerlei Hinsicht.

Weiterlesen
Sixt

Alle Formen des Autoausborgens, zusammengefasst im Smartphone – das ist die Idee hinter dem neuen Carsharing-Modell des bayerischen Autovermieters.

Weiterlesen
Seat

Der Seat Minimó mag auf den ersten Blick an den Renault Twizzy erinnern. Das Konzept hinter dieser Studie möchte die urbane und die E-Mobilität aber…

Weiterlesen
BMW

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentieren die Bayern ihr neuesten Bedienkonzept mit dem selbsterklärenden Namen Natural Interaction. Was…

Weiterlesen
Shell

Die große Nachfrage nach LNG ist zwar eine gute Botschaft für die Erfüllung der Klimaziele. Gleichzeitig gibt es aber erste Anzeichen von Engpässen.

Weiterlesen


Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten